Blasenwurm, der


Blasenwurm, der

Der Blasenwurm, des -es, plur. die -würmer, eine Art Bandwürmer, mit einer Blase am hintern Ende, welche sich nur bey Saugethieren, und auch hier nie in den Gedärmen, sondern in andern Eingeweiden aufhält; Hydra Hydatula, L.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blasenwurm — steht für: die Hyatide bei Befall mit dem Hundebandwurm, siehe Zystische Echinokokkose den Cysticercus bei Befall mit dem echten Bandwurm und anderen Spezies, Symptom der Zystizerkose den Coenurus cerebralis der Schafe bei Befall mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Blasenwurm — Bla|sen|wurm 〈m. 2u〉 Art des Bandwurms; Sy Echinokokkus, Hundewurm, Hydatide * * * Bla|sen|wurm, der: (auf den Menschen übertragbarer) Hundebandwurm …   Universal-Lexikon

  • Drehkrankheit der Schafe — Die Coenurose (Coenurosis, Drehkrankheit) ist eine enzootisch auftretende parasitäre Erkrankung des Gehirns bei Schafen. Inhaltsverzeichnis 1 Erreger 2 Klinisches Bild 3 Bekämpfung 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Drehkrankheit — (Drehsucht, Blasenschwindel, Taumelsucht, Kopfdrehe, Tölpischsein), Krankheit der Schafe, seltener junger Rinder, wird verursacht durch Coenurus cerebralis, den Blasenwurm der Taenia coenurus des Hundes (s. Bandwürmer, S. 329). Die Bandwurmeier… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bandwürmer — (Cestodes Rud.), Ordnung der Plattwürmer (s. d.), sind mit den Saugwürmern nahe verwandt (s. unten), aber durch schmarotzendes Leben im Innern andrer Tiere stark umgestaltet. Man unterscheidet am Bandwurm (Fig. 1) den Kopf oder Skolex und die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bandwürmer — Bandwürmer, 1) Cestoidea, Familie der Eingeweide od. Binnenwürmer (Entozoa), dadurch ausgezeichnet, daß sie auf der letzten Stufe. ihrer Entwickelung als mehr od. weniger lange, bandförmige Thiere erscheinen, die bald aus nur locker an einander… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hydatide — (Hydătis), 1) Bläschen mit wässeriger heller Flüssigkeit; 2) so v.w. Blasenwurm; 3) (Hydatismus, Hydatis spuria), Blase mit durchsichtiger Flüssigkeit, einem Blasenwurm gleichend, jedoch ohne Hakenkranz u. Saugrüssel, von einer od. mehreren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Echinokokkus — Echi|no|kọk|kus 〈[ çi ] m.; , kọk|ken〉 = Blasenwurm [<grch. echinos „Igel“ + Kokkus] * * * Echi|no|kọk|kus, der; , ...kken [zu griech. echĩnos = (See)igel u. kókkos = Kern; Beere] (Med.): Blasenwurm …   Universal-Lexikon

  • Echinokokkus — Echino|kọk|kus [gr. ἐχι̃νος = Igel (nlat. im Sinne von „Stachel, spitzer Auswuchs, Haken“ gebraucht) u. gr. ϰοϰϰος = Fruchtkern; Scharlachbeere] m; , ...kọkken, als wissensch. Gattungsbezeichnung u. in fachspr. Fügungen: Echino|cọc|cus, Mehrz …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Echinokokkenblase — Klassifikation nach ICD 10 B67.0 Echinococcus granulosus Infektion [zystische Echinokokkose] der Leber B67.1 Echinococcus granulosus Infektion der Lunge …   Deutsch Wikipedia