Blauracke, die


Blauracke, die

Die Blauracke, plur. die -n, S. Blaukrähe.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blauracke — Blauracken (Coracias garrulus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Rackenvögel (Cora …   Deutsch Wikipedia

  • Coracias garrulus — Blauracke Blauracken (Coracias garrulus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Mandelkrähe — Blauracke Blauracken (Coracias garrulus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Anlage 1 zur Bundesartenschutzverordnung — Die Anlage 1 zur Bundesartenschutzverordnung [1] nennt alle geschützten Pflanzen und Tiere in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Liste der nach BArtSchV geschützten Tiere [2] 1.1 Säugetiere 1.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Avifauna Mitteleuropas — Graureiher Als Avifauna Mitteleuropas werden die Vogelarten bezeichnet, die als Brutvogel, Durchzügler oder Wintergast in Mitteleuropa auftreten. Damit zählen zur Avifauna auch Neozoen wie beispielsweise die Kanadagans, die in Mitt …   Deutsch Wikipedia

  • Coracias benghalensis — Hinduracke Immature Hinduracke (Coracias benghalensis) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Parque Nacional de Cabañeros — Dehesa im Nationalpark Cabañeros Der Nationalpark Cabañeros (auf spanisch Parque Nacional de Cabañeros) ist ein Nationalpark und Schutzgebiet nach der EU Vogelschutzrichtlinie in der Region Kastilien La Mancha. Er umfasst ein Gebiet von 41.804… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinduracke — (Coracias benghalensis) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Caprimulgus europaeus — Ziegenmelker Ziegenmelker (Caprimulgus europaeus) Systematik Ordnung: Schwalmartige (Caprimulgiformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Etoscha-Nationalpark — Etosha Nationalpark IUCN Kategorie II …   Deutsch Wikipedia