Blechfeuer, das


Blechfeuer, das

Das Blếchfeuer, des -s, plur. ut nom. sing. Auf den Blechhämmern, 1) dasjenige Feuer, bey welchem die Frischeisenstücke zu Blech geschmiedet werden. 2) In weiterer Bedeutung, die ganze Werkstätte, mit allen dazu gehörigen Werkzeugen. Zu einem Blechfeuer gehören der Blechmeister nebst sechs Arbeitern. Von einem Blechfeuer können wöchentlich 1900 Blätter verzinnet werden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blauenthal — Stadt Eibenstock Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Niederschmiedeberg — Gemeinde Großrückerswalde Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Nietzschhammer — Hammerwerk Obermittweida um 1800 mit Herrenhaus (links) und Hochofen (rechts) Blick in das geflutete Tal von Obermittweida (unteres Staube …   Deutsch Wikipedia

  • Obermittweida — Hammerwerk Obermittweida um 1800 mit Herrenhaus (links) und Hochofen (rechts) …   Deutsch Wikipedia

  • Kühnhaide (Marienberg) — Kühnhaide Stadt Marienberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfsgrün — Stadt Eibenstock Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Blechhammer, der — Der Blếchhammer, des s, plur. die hämmer, ein Hammerwerk, in welchem das Eisen zu Blech geschmiedet wird, wie Blechfeuer 2 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart