Blechschmid, der


Blechschmid, der

Der Blếchschmid, des -s, plur. die -schmiede, im gemeinen Leben, ein Blechmeister; ingleichen ein Pfannenschmid. S. diese Wörter.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmid, der — Der Schmid, des s, plur. die Schmīede, Fämin. die Schmiedinn, fast noch häufiger aber, wenn es bloß die Gattinn bezeichnen soll, des Schmids Frau, ein Handwerker oder Künstler, welcher das Metall vermittelst des Hammers bearbeitet, wohin denn der …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Klempener, der — Der Klêmpener, zusammen gezogen Klêmpner, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die Klempnerinn, ein Handwerker, welcher allerley Geschirre und Arbeiten aus weißem oder gelbem Bleche verfertiget, und im Oberd. Klampferer, Spängeler, an andern Orten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pfannenschmid, der — Der Pfannenschmid, des s, plur. die schmiede, ein Handwerker, welcher Pfannen und andere ähnliche Geräthe aus starken eisernen Blechen schmiedet und daher auch zuweilen der Blechschmid genannt wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Valentin Heins (Rechtsanwalt) — Valentin Heins (* 1894; † 1977) war ein deutscher Rechtsanwalt. Heins war nach 1945 Gründungsherausgeber der Neuen Juristischen Wochenschrift. Darüber hinaus war er anwaltliches Mitglied des Anwaltssenats des Bundesgerichtshofs und Vizepräsident… …   Deutsch Wikipedia

  • Burglengenfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wöland — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia