Bleyschwere, die


Bleyschwere, die

Die Bleyschwêre, plur. die -n, bey den Probierern, eine gewisse Quantität Bley, welche den Erz- und Silberproben zugesetzet wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.