Brüchig


Brüchig

Brǘchig, -er, -ste, adj. et adv. 1) Was wirklich Brüche hat, oder bekommt. So wird das Tuch brüchig, wenn es Löcher bekommt, welche größten Theils von abgerissenen Fäden im Weben entstehen, an deren Statt keine neuen eingezogen worden. 2) Der etwas bricht, in figürlicher Bedeutung, doch nur in den Zusammensetzungen eidbrüchig, bundbrüchig, u.s.f. 3) Was sich leicht zerbrechen lässet, im Gegensatze dessen, was biegsam ist, besonders von Metallen, für spröde. Der Zink ist brüchig. Brüchiges Eisen. 4) In Niedersachsen, und besonders Westphalen, bedeutet brüchig und brüchtig auch straffällig, der sich einer Brüche oder Geldstrafe schuldig gemacht hat.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • brüchig — Adj. (Aufbaustufe) leicht in kleinere Stücke zerfallend, sich leicht brechen lassend Synonyme: morsch, mürbe Beispiel: Sie leidet an einer Krankheit, bei der die Knochen Calcium verlieren und brüchig werden …   Extremes Deutsch

  • Brüchig [1] — Brüchig, 1) sind gewebte Zeuge, welche in den Falten zerreißen; 2) Tücher, welche durch Zerreißen des Fadens beim Weben schadhaft geworden sind; 3) so v.w. spröde, bes. von Metallen, z. B, Brüchiges Eisen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brüchig [2] — Brüchig (Rechtsw.), so v.w. straffällig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • brüchig — ↑morbid …   Das große Fremdwörterbuch

  • brüchig — kränklich; kraftlos; hinfällig; labil; mürbe; schwächlich; gebrechlich; schwach; schlapp; lückenhaft; verlustbehaftet; defekt; …   Universal-Lexikon

  • brüchig — 1. alt, altersschwach, baufällig, bröckelig, lädiert, morsch, mürbe, schadhaft, spröde, verfallen. 2. rau, spröde. * * * brüchig:1.⇨zerbrechlich(1)–2.⇨morsch–3.⇨schadhaft brüchigmorsch,mürbe,verfallen,zerfallen,verkommen,baufällig,alt,altersschwac… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • brüchig — 1Bruch: Das Substantiv mhd. bruch, ahd. bruh ist zu dem unter ↑ brechen behandelten Verb gebildet und bezeichnete ursprünglich den Vorgang des Brechens, dann auch das Ergebnis und weiterhin den Ort, wo etwas gebrochen wird, beachte die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • brüchig — brụ̈·chig Adj; 1 so beschaffen, dass es leicht Risse bekommt und auseinander brechen kann ↔ fest <Leder; Mauerwerk> 2 nicht kraftvoll ≈ schwach <eine Stimme> || hierzu Brụ̈·chig·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • brüchig — bröchig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • bruchig — brụ|chig [auch bru:...] (sumpfig) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.