Brandmeise, die


Brandmeise, die

Die Brandmeise, plur. die -n, eine Art großer Meisen mit schwarzen Füßen, einem rabenförmigen Kopfe, weißen Backen, gelben Nacken, grünem Rücken, gelber Brust und gelben Bauche, die mit einem schwarzen Striche der Länge nach getheilet sind; Kohlmeise, Spiegelmeise, große Meise, Finkmeise, Parus maior, Kl. Parus maximus, Frisch.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kohlmeise, die — Die Kohlmeise, plur. die n, ein Nahme einiger Arten Meisen mit schwarzen Köpfen. Die große Kohlmeise, welche auch Brandmeise, Finkmeise, Pickmeise, Spiegelmeise und große Meise genannt wird; Parus major Klein. Die kleine Kohlmeise, Parus… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Meise, die — Die Meise, plur. die n, Diminut. das Meischen, Oberd. Meislein, ein kleiner Sangvogel mit einem dünnen pfriemenförmigen Schnabel und mit Federn bedeckten Nasenlöchern, welcher auf die Zweige der Bäume klettert, und sich von Insecten und Fleisch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Finkmeise, die — Die Finkmeise, plur. die n, eine Benennung der großen Meise mit schwarzen Füßen, Parus major L. weil sie wie ein Fink schreyet. S. Brandmeise …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart