Breiteisen, das


Breiteisen, das

Das Breiteisen, des -s, plur. ut nom. sing. ein gewöhnlicher Meißel der Bildhauer mit geradeliniger Schneide, die geraden Flächen damit zu ebenen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Breiteisen — Scharriereisen mit Hartmetalleinsatz und einer Schneidenbreite von ca. 10 cm Scharrierhiebe auf einem Sandstein. Das Scharr …   Deutsch Wikipedia

  • Steinmetzmuseum Kaisersteinbruch — Kaisersteinbruch um 1900, Blick auf die Steinbrüche …   Deutsch Wikipedia

  • Scharriereisen — mit Hartmetalleinsatz und einer Schneidenbreite von ca. 10 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Eisen und Stahl — Eisen und Stahl. Das E., wie es die Technik für ihre mannigfaltigen Zwecke verwendet (über die Verwendung im Eisenbahnwesen, s. Art. Baustoffe, Bd. II, S. 32), ist durchaus nicht der reine Grundstoff, den die Chemie der Metalle als solchen kennt …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bildhauerkunst — Bildhauerkunst, die Kunst, aus allerhand festen Stoffen, wie Thon, Erz, Stein Menschen u. Thiergestalten u. überhaupt Gegenstände, von denen man, sich ein sinnlich wahrnehmbares Bild schaffen kann, zu verfertigen. I. Die B. zerfällt je nach dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hängebrücken [2] — Hängebrücken sind dadurch gekennzeichnet, daß das Tragwerk derselben nach dem Prinzip der Hängewerksträger durch eine horizontal oder schräg geführte Verankerung an feste Stützpunkte angeschlossen ist, wodurch letztere einen[719] nach dem Innern… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Britten (Losheim am See) — Britten Gemeinde Losheim am See Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Steinbruch — Stein|bruch [ ʃtai̮nbrʊx], der; [e]s, Steinbrüche [ ʃtai̮nbrʏçə]: Stelle, an der das von Natur aus vorhandene Gestein abgebaut wird: im Steinbruch arbeiten. * * * 1 der Steinbruch, ein Tagebau m (Abraumbau) 2 der Abraum 3 das anstehende Gestein 4 …   Universal-Lexikon