Burgwarte, die


Burgwarte, die

Die Burgwarte, plur. die -n, ehedem in Ober- und Niedersachsen, eine Burg oder ein befestigter Ort, mit einer Warte, den ankommenden Feind zu entdecken, so wohl für sich allein, als mit dem dazu gehörigen, oft sehr ansehnlichen Bezirke. Als Meißen den Slaven abgenommen wurde, so wurden die Gauen zur Sicherheit in solche Burgwarten eingetheilet.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burgwarte — Burgwarte, die Warte einer Burg (s.d.), insbes. Bezeichnung von Warttürmen, die im Mittelalter auf Anhöhen bei Städten und Dörfern zur Beobachtung herannahender Feinde erbaut wurden. Sie finden sich unter andern um Frankfurt a. M. und Wetzlar …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Burgwarte — Der Steinerne Turm in Dortmund ist ein Wartturm aus dem 14. Jahrhundert Wartturm über der Stadt Hof Als Wartturm …   Deutsch Wikipedia

  • Klettergebiet Sächsische Schweiz — Die Sächsische Schweiz ist eines der bekanntesten Klettergebiete Deutschlands. Das Gebiet deckt sich räumlich weitgehend mit dem gleichnamigen Naturraum der Sächsischen Schweiz, reicht allerdings weit über das Gebiet des dortigen Nationalparks… …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsische Schweiz (Klettergebiet) — Die Sächsische Schweiz ist eines der bekanntesten Klettergebiete Deutschlands. Das Gebiet ist räumlich weitgehend identisch mit dem gleichnamigen Naturraum der Sächsischen Schweiz, reicht allerdings weit über das Gebiet des dortigen Nationalparks …   Deutsch Wikipedia

  • Nonne (Felsen) — Die Nonne (auch Nonnenstein genannt) ist ein etwa 18 m hoher, einzeln stehender Sandsteinfelsen und Klettergipfel in der Sächsischen Schweiz. Der Fels befindet sich südöstlich von Rathen, östlich der Felskette des Rauensteins. Im Mittelalter… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Kletterns in der Sächsischen Schweiz — Die Sächsische Schweiz gilt als eines der ältesten Klettergebiete der Erde und wird auch als „Wiege des Freikletterns“ bezeichnet. Sie entwickelte sich von einem Übungsgelände für die Alpen zum größten deutschen Klettergebiet mit über 20.000… …   Deutsch Wikipedia

  • Brettgeld — Die Bezeichnung Brettgeld bedeutet eine Abgabe zur Beköstigung für Stadtwächter / Burgwarte s. Brettgeld (Wirtschaft) einen Fachbegriff für teilweise zerstörte Geldscheine siehe Brettgeld (Bank) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Winterstein (Sächsische Schweiz) — Winterstein (Hinteres Raubschloss) Fundamentreste der Felsenburg auf dem Winterstein Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Vorderes Raubschloss — Frienstein (Vorderes Raubschloss) Höhe 455 m ü. HN Lage Sac …   Deutsch Wikipedia

  • Frienstein — (Vorderes Raubschloss) Höhe 455 m ü. HN …   Deutsch Wikipedia